• Popvox

BIOGRAFIE

Vor nun mehr als fünfzehn Jahren fing alles an. Der schrille Pop-Professor Mani Mauser scharte 24 chorbegeisterte Pop-SängerInnen um sich. Gemeinsam hatten sie EIN Ziel: den Popsound in der Chormusik zu definieren. Bereits nach drei Monaten stellten sie sich in einem „First Hearing“ sowie einem ORF-Auftritt der Öffentlichkeit. Was dann folgte, ist mittlerweile Pop(Chor-)geschichte: In sieben Jahren mit mehr als 70 Konzerten wurden vier eigenständige Programme realisiert: „Sting & More“, „The Great Gospel-Show“, „POPVOX – The Show“, „Pop the X- Mas“ und das aktuelle A-cappella-Programm „POPVOX - Exciting Vocal Sound“.

2003 wurde die Live-CD „The Show – funky.groovy“ im Grazer Orpheum präsentiert. Special Guests wie der Kultgitarrist Karl Ritter (Dr. Kurt Ostbahn), Beat-Boxer Andrea Figallo (Flying Pickets), der Rapper 2FOX und die junge Soul-Diva Bille D. zählen ebenso wie die neun-köpfige POPVOX-Band zu den musikalischen Highlights dieses Projekts.

Bei der VW-Tour 2003 begeisterte POPVOX unter anderem im Wiener Museumsquartier, im Kongresshaus Innsbruck und in der Grazer Stadthalle mehr als 10.000 Menschen. Die bisher wohl größte Arena für POPVOX stellte der Hauptplatz von Krakau im Rahmen eines internationalen Jazz-Festivals dar, den gediegensten Rahmen bot die Green Panther Gala 2005 im Grazer Opernhaus und der wohl aufregendste Schauplatz war der Hangar 7 in Salzburg, wo POPVOX für Red Bull the „NIGHT OF POP“ zelebrieren durfte.

Im Februar 2007 wurde das popvox.network um eine bildungspolitische Facette reicher: Die POPVOX Academy – die Pop-Vokal-Akademie Österreichs – bietet Menschen jeden Alters die Möglichkeit, sich professionell coachen zu lassen.

2008 konnte POPVOX bei den fünften World Choir Games zwei Goldmedaillen in den Kategorien "Gospel & Spiritual" und "Populäre Chormusik" ersingen. POPVOX darf seither das Prädikat "Bester europäischer Pop- und Gospelchor" tragen.

2011 erarbeitet POPVOX ein neues Show-Programm: "DISCO" lässt legendäre Hits der 70er und 80er auferstehen. Eine rasante Show mit schrillen Kostümen und unerHÖRten Vokalarrangements bietet musikalische Highlights für Fans jeden Alters. 

2012 bringt eine Fülle neuer Arrangements für das Programm "A CAPELLA DELUXE" sowie die Produktion der CD "Enjoy Christmas".

2013 konnte POPVOX bei „Die Großen Chance“ mit Falcos „Rock Me Amadeus“ tausende Fans begeistern und mit Sidos Hit „Bilder im Kopf“ als spontane Überraschung das Herz des ach so strengen Jurors gewinnen.

2014 freut sich POPVOX über die Einladung zur TV-Show „Willkommen bei Carmen Nebel“ und lässt dort einen Fußball-Hit aus den 60er-Jahren in feinstem A-Cappella-Gewand neu erstrahlen.

 

Drucken E-Mail

Logo Popvox